Sedico

Sedico, einfach zu erreichen dank des Zugbahnhofs, ist eine dicht bevölkerte Gemeinde am rechten Flussufer des Piave, am Eingang des Valle del Cordevole Tales, im Naturpark Belluneser Dolomiten und umgeben von der Gebirgsgruppe Schiara und den Monti del Sole, auf dem es mehrere Wanderwege und Mountainbike-Strecken gibt. Sehenswert sind hier die Castelliere von Noal, die vielen Herrenhäuser, die alte Kirche San Nicolò in Bribano und der Fasching. Lassen Sie sich nicht einen Grasskilauf entgehen!

Sedico ist eine Industriehochburg, vor allem dank des weltweit größten Brillenherstellers Luxottica und der vielen anderen Handels- und Industriebetrieben. Der Großteil des Gemeindegebiets liegt seit 1990 im Naturpark Belluneser Dolomiten. Hier befindet sich auch der höchste Gipfel des Naturschutzgebietes, der Schiara mit seinen 2565 m Höhe. Es gibt verschiedene Wanderwege und Mountainbike-Strecken, die schönsten sind der Naturpfad Zanardo in La Stanga, die Wanderungen auf dem Gruppo dello Schiara, auf dem Pala Alta und dem Monte Peron.

In Sedico kann man Wanderungen und Kultur verbinden, dank der vielen Wege zu den verschiedenen Fraktionen und den zahlreichen kulturellen Schätzen: die Villen - Villa Manzoni in Patt, Villa Rudio, Villa Miari, Villa Bentivoglio und Villa Giacomini-Miari, Villa Crotta und Villa Zuppani - die wunderschöne Kirche San Nicolò in Bribano aus dem Jahre 1502 oder das Kirchlein San Giorgio auf dem gleichnamigen Berg, von dem man einen schönen Ausblick auf das Belluneser Tal hat, der Pala Alta und die Monti del Sole. Einen Besuch wert sind sicherlich die Castelliere von Noal, eine archäologische Stätte, deren Fundstücke von einer Siedlung aus der Bronze- und Eisenzeit zeugen; das alte Hospiz von Candaten, das entlang des Themenweges "La Via degli Ospizi" liegt, mit einer Picknick-Stelle; und das Museum des VII. Regiments der Alpini in Villa De Manzoni.

Wer im Sommer eine alternative Sportart ausüben möchte, kann in der Ortschaft Noal in einem eigens eingerichteten Zentrum Grasski fahren. Am Abend kann man in der Disco bis spät in die Nacht tanzen.

Zu den beliebtesten Veranstaltungen zählen der Fasching von Sedico im Februar und das Fest "Sagra dei Per" im Juli. 

Events

Touren

Artikel

Das Brot

Zu den frühesten Anbausorten zählt die Urform des Weizens, der Emmerweizen, während Roggen erst um ca. 800 v.Chr. als Unkraut seinen Weg in den Dolomiten fand. Der Roggenanbau setzte sich aber schnell durch, weil...

placeholder

Bellunese

Die Provinz Belluno (auch "Bellunese" genannt) gehört der Region Venetien und ist das Reich der Dolomiten: Sein Gebiet beherbergt nämlich die wichtigsten Dolomitengruppen, wie die Drei Zinnen von...

placeholder

Val Belluna

Wenn ein Ort weniger berhümt als die anderen ist, bedeutet es nicht unbedingt, dass es nicht interessant ist!
Das Val Belluna ist wirklich eine Besichtigung wert. Obwohl es nicht so bekannt ist, findet man hier...