San Michele all'Adige zwischen Modernität und Tradition

San Michele all'Adige ist eine kleine Ortschaft nördlich von Trient und liegt in der Rotaliana Ebene im Trentino.

Das Dorf entstand zur Zeit des Römischen Reiches um die antike Römerstraße Via Claudia Augusta zu bewachen, die damals eine der wichtigsten Nord-Südverbindungen war.

In San Michele all'Adige befindet sich das Landwirtschaftliche Institut von San Michele, das im Gebiet der Forschung große Errungenschaften erzielte.

Noch heute findet man in San Michele all'Adige Zeugnisse der Vergangenheit wie Monumente und antike Gebäude, die das Dorfbild prägen.

Das Schloss Monreale wohnten im Laufe der Jahrhunderte viele bekannte Adelsgeschlechter. Besuchen kann man auch das Augustinerkloster, das heute das Volkskundemuseum beherbergt.

Touren: San Michele all'Adige

Artikel: San Michele all'Adige

Schloss Monreale

Der helle und mit Zinnen gerahmter Umriss, der sich gegen den Berg abzeichnet, lässt das Castello di Monreale einzigartig erscheinen. Ein schmuckloser sechseckiger Turm, von dem nur drei Seiten zu sehen sind,...

Genuss-Tour im Trentino

Das Gebiet des Trentino ist nicht nur wegen seiner Landschaften und seiner Geschichte, sondern auch wegen seiner Weine und Speisen interessant. Seine Seen, seine Täler und seine Bergen verbergen nämlich einen...

Marzemino gentile

Der Marzemino wird bereits im Don Giovanni von Mozart als "vorzüglicher Wein" besungen. Erfreute sich zur Entstehungszeit der Oper einer großen

Beliebtheit am Wiener Hof. Die Rebe stammt...