Jenesien

Jenesien liegt zwischen dem Sarntal und das Etschtal, auf dem Plateau von Salto, oberhalb von Bozen. Dies ist ein Natur- und Wanderparadies und hält zwei Schätze: die größte Lärchenwiese und die Erdpyramiden.

Jenesien und seine Umgebung bieten einen wunderschönen Blick auf Bozen und das Etschtal und zeichnen sich durch eine einzigartige Naturlandschaft, mit Wiesen und alten Lärchen aus: das ist der größte Lärchenwiese in Europa.

Jenesien ist ein Paradies für Wanderer, ideal für Liebhaber des Trekking und Reiten Es gibt ein dichtes Netz von Wanderwegen , die mit Schneeschuhen begehbar sind und Themenwege wie der Pfad der Legenden von St. Martin.

Touren: Jenesien

Artikel: Jenesien

Kunst und Kultur im Süden Südtirols: die Schlösser

Im Südtirols Süden befindet sich wohl das burgenreichste Gebiet Europas. Zwischen Alpen und Dolomiten gelegen direkt südlich des Brenners, verbindet Südtirol alpine und mediterrane Kultur. Es grenzt direkt an...

Kunst und Kultur im Süden Südtirols: die Monumente

Es ist unmögliche, alle Monumente dieses Gebiets zu erwähnen, da in jedem Dorf und in jeder Siedlung in jedem Ecken sich kleine Wunderwerke verstecken.

In St. Florain (Neumarkt) empfiehlt sich die...

Kunst und Kultur im Süden Südtirols: die Museen

Das Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen dokumentiert neben dem Fundkomplex "Mann aus dem Eis" die Ur- und Frühgeschichte Südtirols vom Ende der letzten Eiszeit (15.000 v. Chr.) bis zur Zeit...