placeholder

Von der Bühne zum Gemälde. Die Magie des Theaters in der Malerei des 19. Jahrhunderts.

Wo:

Mart, Rovereto

Theater und Bühne erzählen die Entwicklung der Malerei in der Moderne. Das ist das Thema der Ausstellung im Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst MART in Rovereto, "Von der Bühne zum Gemälde. Die Magie des Theaters in der Malerei des 19. Jahrhunderts. Von David bis Delacroix, von Füssli bis Degas", die vom 6. Februar bis zum 23. Mai besucht werden kann.

Die Kunst-Ausstellung im MART wurde vom Musée d'Orsay in Paris, dem Musée in Marseille und der Art Gallery in Toronto unterstützt. Ausgestellt sind ca. 200 Meisterwerke, darunter viele erstmals in Italien: Der Besucher erfährt dabei alles über die Geschichte der Malerei vom 18. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts, die durch die Werke der besten europäischen Maler des 18. Jahrhunderts wie Louis David, Delacroix, Ingres und Degas erzählt wird, die in ihren Werken bekannte Themen der Literatur - wie die damaligen Tragödien und Melodramen - dargestellt haben.