von 10.04.2013

Dolomiti.it al Vinitaly con i vini di San Michele Appiano

10 aprile 2013 - Ultima giornata per il Vinitaly, la principale manifestazione di riferimento del settore vinicolo che dal 7 aprile sta ospitando oltre 4 mila espositori provenienti da più di 110 Paesi. L'ufficio stampa Dolomiti.it è presente in questi giorni allo stand della cantina di San Michele Appiano all'interno del Padiglione dell'Alto Adige per accogliere la stampa nazionale e internazionale e invitarla a conoscere la nuova veste grafica della Linea Classica e Linea Selezione dei vini "eccellenza" del territorio altoatesino. La scelta grafica è orientata a comunicare il passato per valorizzare la storia e la tradizione dell'antica cooperativa che ha oltre 100 anni e ben 350 soci.

Stand affollato non solo dai giornalisti ma anche da numerosi visitatori e buyer che hanno degustato la varietà di vini di qualità di San Michele Appiano prodotti dal "mago" dei bianchi l'enologo Hans Terzer (nella foto). Dal 1977 è responsabile della cantina e nello stesso tempo presidente dell'associazione "Kellermeister" ossia dei "Kellermeister dell'Alto Adige-Suedtirol". Hans Terzer è riuscito in pochi anni a inserire il Sauvignon, Pinot Bianco, Pinot Grigio, Chardonnay e Gewürztraminer ai primi posti tra i migliori vini bianchi italiani.

La sua passione per i vini bianchi è palpabile degustando la linea St. Valentin di San Michele Appiano, fiore all'occhiello della cantina, che esalta la perfezione di questi vini. Pinot Nero e altri rossi della linea St. Valentin testimoniano come l'abilità di Hans Terzer dia i suoi frutti anche nei vini rossi altoatesini.

Una "chicca" riscoperta durante il Vinitaly, e che ha attratto la curiosità della stampa, è il Comtess. Vino da dessert con uvaggio Gewürztraminer, Sauvignon e Riesling. "Il passito che piace non solo alle donne ma anche agli uomini", premiato con l'Oscar del Vino 2002.

 


lo staff dell'ufficio stampa Dolomiti.it

Sie können auch mögen:

Genuss

Tauchen Sie in die Welt der Dolomiten ein und genießen Sie die traditionellen lokalen Spezialitäten, Gerichte und volkstümlichen Rezepte dieser alpinen Region. Probieren Sie typische Köstlichkeiten, wie einen Glühwein oder Apfelstrudel, und lassen Sie sich und Ihre Lieben einen Moment ins Staunen versetzen. Lassen Sie sich die Weinverkostungen auf den Bauernhöfen und Almhütten nicht entgehen. Das Geschmackserlebnis in den Dolomiten ist eine Erfahrung, die man einmal erlebt haben muss

Wellness und Entspannung

Was gibt es besseres als in einer schönen Sauna zu entspannen oder in einem beheizten Whirlpool inmitten des Waldes? In den Dolomiten wird Wohlbefinden, Gesundheit und Erholung groß geschrieben. Die Vielzahl der verschiedenen Bademöglichkeiten, Massage- und Behandlungsangeboten, die man in den gepflegten Wellness & Spa-Einrichtungen genießen kann, ist schier unendlich. Man hat also die Qual der Wahl! Das Angebot umfasst Bäder mit ätherischen Ölen, Heubäder, Meersalzbäder, Hot Stone Massagen, Shiatsu Massagen, Lymphdrainagen und Tropenduschen, Ayurveda Massagen und Saunen verschiedener Wärmegrade

Sports

Sport in den Dolomiten zu treiben bedeutet Adrenalin, Leidenschaft, Mut, Freiheit und Seelenfrieden. Sich sportlich in den Dolomiten zu betätigen kommt ganz natürlich und von alleine und knüpft an die Traditionen der Bergbewohner an. Man kann nahezu jede Sportart ausüben, ob in der Luft oder im Wasser. Zu den Wassersportarten gehören Kitesurfing, Rafting, Kajak, Kanu, Segeln und Windsurfen. Auf Land können Sportarten wie Marathon oder Halbmarathon, Skyrunning, Trail Running und Bergläufe oder aber auch das Klettern an einer der vielen Wände (sei es auf Eis, beim Bouldern oder an der Kletterwand), die nur wenige Minuten von den Unterkünften entfernt sind, ausgeübt werden. Zuletzt dürfen die Wintersportarten wie Snowboard, Hundeschlittenfahren, Motorschlittenfahren, Eislaufen, Schneeschuhwanderungen, Curling, Langlauf, Skitouren und Abfahrtsski nicht fehlen. Es steht einem ein Gebirge zur Verfügung, dass 360° Spaß bietet