placeholder

Zusslrennen

Wo:

Prato allo Stelvio

Faschingsumzüge und bunte Gestalten feiern meist an einen alten Kult, wie jenen der Fruchtbarkeit, erinnern. So beim Fasching in Prad am Stilfserjoch, wo man seit Jahrhunderten einen Habsburger Brauch feiert. Dieses Zusslrennen findet am 4. Februar statt.

Das Zusslrennen ist ein wichtiger Fasnachtsbrauch, an dem nur Männern teilnehmen dürfen. Der Umzug findet immer am Unsinnigen Donnerstag statt. Die Zussln sind alte Gestalten, die ganz in weiß gekleidet und mit Maschen und Blumen aus Pappmaschee, und tragen Kuhschellen mit sich, die bis zu 20 kg schwer sind!

Der Umzug besteht meist aus 6 Männern, die Zugpferde darstellen und von den Fuhrmännern angesport einen alten Pflug ziehen, der Sähmann dahinter bewirft die Zuschauer mit Sägemehl. Diesem Umzug folgen Bauer und Bäuerin, Knecht und Dirn und von "Zoch und Pfott", die landwirtschaftliche Geräte mit sich tragen.

Ein weiterer Umzug wird vom "Triebschellträger" angeführt, von jenem Mann, der die schwerste Zusslschelle trägt, gefolgt von den Zusslmännern, die mit ihren Schellen den Winter vertrieben und um eine gute Ernte bitten.