von 04.04.2012

Gelungener Saisonauftakt in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Am Sonntag, 1. April wurden die Gärten von Schloss Trauttmansdorff wieder eröffnet. Die Besucher waren zahlreich: Über 2.500 waren in Meran, um dieses natürliche Anphitheater zu bewundern, ein Ausflugsziel, das jedes Jahr bei Gästen aus aller Welt sehr beliebt ist. Zu Eröffnung konnte man die Blüte von 230.000 Zwiebelpflanzen wie Tulpen und Narzissen bewundern, und außerdem startete auch die Sonderausstellung (bis zum 15. November 2012) zum Theman "Wurzel, Knolle & Co. - Die verborgene Wunderwelt".

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind auch bekannt aufgrund der vielen Veranstaltungen das ganze Jahr über, die Natur, Kunst und Kultur miteinander verbinden.
In den Monaten April und Mai stehen verschiedene Highlight auf dem Programm: eine exklusive Führung durch die Sonderausstellung mit Ausstellungskuratorin Karin Kompatscher am Freitag, 27. April um 16.00 Uhr; ein Referat mit Gesine Wischmann über das Thema "In der Wurzel steckt die Kraft - Ginseng, die Menschenwurzel" am Samstag, 28. April um 16.00 Uhr; der Tag der Chöre mit insgesamt 13 Kinderchören am Samstag, 5. Mai, während am 24. Mai die lang erwartete Taufe einer neuen Rosensorte auf den Namen "Trauttmansdorff" erfolgen wird.

Mehr ober die Gärten von Schloss Trauttmansdorff erfahren Sie hier!

Hotel