Mazzin

Mazzin ist die kleinste Gemeinde des Fassatals, am Eingang des Val Udai Tals, im Trentino. Diese kleine Ortschaft mitten in den sagenhaften Dolomiten ist auch als "Dorf der Pitorea" bekannt, da viele Dekorateure und Maler aus Mazzin stammen.

In den sechziger Jahren wurde auf dem Doss dei Pingui Überreste der Räter gefunden, die das Fassatal im 5. Jahrhundert v. Chr. Besiedelt hatten. Zu den archäologischen Funden gehören die Ruinen einer befestigten Ansiedlung und mehrere kleinere Fundstücke, die im "Museo Ladin de Fascia" in Vigo di Fassa bewundert werden können.

Moena ist auch das einzige Ort im Fassatal, das von einer Burg bewacht wird: Hier liegt Casa Battel, das mit seinem Spitzturm und den wertvollen Fresken sicherlich einen Besuch wert ist.

In der Nähe von Moena befindet sich der bezaubernde Antermoia-See, der von alten ladinischen Legenden umworben ist.

Am Tal entlang erstreckt sich die Langlaufloipe Marcialonga, die bis nach Canazei und zurück führt, weitere leichte Loipen befinden sich zwischen den Fraktionen Fontanazzo und Campestrin und sind nachts beleuchtet. Auch wenn Mazzin selber nicht über Aufstiegsanlagen verfügt, kann man die nahe gelegenen Skigebiete Sellaronda und Col Rodella schnell und problemlos mit dem Skibus erreichen.

Events: Mazzin

Touren: Mazzin

Artikel: Mazzin

Genuss-Tour im Trentino

Das Gebiet des Trentino ist nicht nur wegen seiner Landschaften und seiner Geschichte, sondern auch wegen seiner Weine und Speisen interessant. Seine Seen, seine Täler und seine Bergen verbergen nämlich einen...

Genuss-Tour im Trentino

Das Gebiet des Trentino ist nicht nur wegen seiner Landschaften und seiner Geschichte, sondern auch wegen seiner Weine und Speisen interessant. Seine Seen, seine Täler und seine Bergen verbergen nämlich einen...

Die trentiner Küche

Die Trentiner teilen einen großen Teil ihrer Geschichte mit den Südtirolern, sind aber gleichzeitig ein eigenständiges Land geblieben. Dieses Durchzugsland beherbergt eine reichhaltige Kultur und kulinarische Genüssen...