Margreid auf der Weinstraße

Margreid auf der Weinstraße liegt in der Gemeinde Überetsch-Unterland am südlichen Ende der Provinz Bozen, der er seit 1946 angehört. Diese Gemeinde ist alt und eine der wichtigsten Weinanbaugebiete Südtirols. Charakteristisch sind ihre alten Dörfer und historischen Gebäude, die von wunderschönen Bergen und Landschaften umgeben sind, in denen man einen völlig entspannenden Urlaub verbringen kann. Zu den faszinierendsten Sehenswürdigkeiten Margreids gehören der Regenstein und die Urrebe.

Der historische Charakter des Ortes spiegelt sich deutlich in den alten Straßen mit Springbrunnen, Gassen und den hübschen Ecken wider. Es gibt mehrere vornehme Herrenhäuser mit architektonischen Elementen im Renaissancestil, Barockstil und gotischen Stil. Besonders hervorzuheben ist die Pfarrkirche St. Gertraud im gotischen Stil, die eine der ungewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten des Südtiroler Unterlandes ist, da seit dem 17. Jahrhundert eine Straße den Kirchturm vom Kirchenschiff trennt. Sie gilt durch ihr Inneres im barocken Stil als eine der schönsten Kirchen in Südtirol.

Auch was die Natursehenswürdigkeiten betrifft, hat der Ort einiges zu bieten, angefangen beim Fennberg, einem Wanderparadies und Biotop mit vielen seltenen Pflanzen und Tieren, über das Tresner Horn, einer natürlichen Grenze zwischen Trentino und Südtirol, von dem aus man einen fantastischen Blick auf das Nonstal und das Südtiroler Unterland genießen kann, bis hin zum Fennberger See mit seiner beeindruckenden Fauna und Flora.

Besonders interessant sind außerdem der Regenstein, ein geschütztes Naturdenkmal an der Weinstraße zwischen Entiklar und Margreid, das im Winter wegen seiner vielen Eiszapfen ein faszinierendes Naturschauspiel ist, und die Urrebe von Margreid aus dem 16. Jahrhundert, die eine der ältesten Weinreben Zentraleuropas ist.

Die interessante Landschaft der Umgebung lädt zu diversen Ausflügen wie einer Fahrradtour nach Fennberg über Alpenstraßen mit vielen Serpentinen und einer Landschaft voller Weinberge und Obsthaine oder einer Fahrradtour auf dem südlichen Teil der Weinstraße ein. Für Experten gibt es den Klettersteig Margreid-Fennberg, während diejenigen, die ruhigere Spaziergänge bevorzugen, über den historischen „Römerweg“ nach Fennberg gelangen können.

Touren: Margreid auf der Weinstraße

Artikel: Margreid auf der Weinstraße

Genuss-Tour in Südtirol

Südtirol ist zweifellos ein Traum für jeden Feinschmecker. Dank der unberührten Natur, der sauberen Luft, des milden Klimas und der liebevollen Arbeit der Menschen bietet dieses Land köstliche Früchte: Südtirol ist...

Das Törggelen, eine alte Tradition

Das Törggelen ist ein beliebter Südtiroler Brauch. Aus dem lateinischen "torculum" abgeleitet nennt man die Traubenpresse im Südtiroler Volksmund auch heute noch "Torkl" oder...

Kunst und Kultur im Süden Südtirols: die Monumente

Es ist unmögliche, alle Monumente dieses Gebiets zu erwähnen, da in jedem Dorf und in jeder Siedlung in jedem Ecken sich kleine Wunderwerke verstecken.

In St. Florain (Neumarkt) empfiehlt sich die...