Mals, Urlaub zwischen Kirchen, Schlössern, Radwegen und Skipisten

Mals, eine Gemeinde im Vinschgau, ist umgeben von imposanten Gipfeln wie den Ötztaler Alpen, den Ortleralpen und der Sesvennagruppe, aber dennoch mit einem milden und angenehmen Klima gesegnet. Sie ist bekannt für ihre bedeutenden romanischen Denkmäler und wegen ihres dichten Netzes von Wanderwegen und ihrer Nähe zum Skigebiet Watles ein beliebtes Urlaubsziel.

Das Zentrum ist voller Gebäude in romanischer Architektur: perfekt erhaltene romanische Kirchen und Glockentürme erinnern an vergangene Zeiten, Burgen und Wehrtürme an schwierigere und dunklere Zeiten.
Es gibt drei Kirchen, die unbedingt einen Besuch wert sind: die Abtei Marienberg in der Fraktion Burgeis, die höchste Europas, die Kirche St. Benedikt mit Fresken aus der karolingischen Zeit und das St. Veit Kirchlein auf dem Tartscher Bühel mit einem Altar von 400.
Es gibt auch viele militärische Zeugnisse der Vergangenheit: die Fürstenburg und die Militärische Gedenkstätte vom Reschenpass in Burgeis, den Rundturm und die Sperre Mals-Glurns, eine Reihe von Bunkern, die das Tal vor möglichen Angriffen schützen sollten.

Rund um das romanische Zentrum von Mals verstecken die grünen Wiesen und sanften Hügel des Talbodens ein dichtes, für die ganze Familie geeignetes Wegenetz, wie z.B. den Oberwaalweg, der vom Dorfzentrum aus beginnt, während weiter oben, über 2000 Metern, Klettertouren und Bergsteigen oder Gleitschirmflüge, insbesondere vom Watles aus, möglich sind. Watles wird im Winter zu einem beliebten Skigebiet. In weniger als zwanzig Minuten erreichen Sie auch die Skigebiete der Ortler Skiarena. Die Fraktion Schlinig hingegen ist gut ausgestattet mit Langlaufloipen.

Es ist der letzte Bahnhof im Vinschgau mit dem charakteristischen Zug. Das Gebiet ist besonders ausgedehnt und umfasst auch drei grüne Täler, das Matscher Tal, das Planeiltal, und das Schlinigtal, so dass es die zweitgrößte Gemeinde Südtirols ist. Für Entspannung sorgen der Naturpark in der Nähe von Mals und das moderne Sport- und Wellnesszentrum mit Schwimmbädern und Saunen.

Touren: Mals

Artikel: Mals

Nationalpark Stilfser Joch

Die Unterschutzstellung dieser großartigen Bergwelt wurde am 24. April 1935 gesetzlich verankert. Der Park teilt sich zwischen den Provinzen Sondrio, Bozen, Brescia und Trient (Val di Peio und Val...

Der Stilfserjoch

Der Stilfserjoch ist der höchste Gebirgspass in Italien und der zweithöchste Europas: Er verbindet Lombardei, Schweiz und Trentino Südtirol. Außerdem, trennt er den Westlichen Teil der Rätischen Alpen vom Südlichen...

Genuss-Tour in Südtirol

Südtirol ist zweifellos ein Traum für jeden Feinschmecker. Dank der unberührten Natur, der sauberen Luft, des milden Klimas und der liebevollen Arbeit der Menschen bietet dieses Land köstliche Früchte: Südtirol ist...