debug:1 - 2017-06-26 11:01:05

Klausen im Eisacktal

Klausen liegt am Ufer des Eisacks und bildet den Mittelpunkt des unteren Eisacktales in Südtirol. Das romantische Künstlerstädtchen breitet sich langgestreckt am Burgfelsen von Kloster Säben aus und gilt als Tor zu den Dolomiten, eingebettet zwischen den bleichen Bergen im Osten und den Sarntaler Alpen im Westen.

Der Name von Klausen stammt vom lateinischen Wort "claudere" (schließen) und lebt in der italienischen Ortsbezeichnung weiter. Über dem Städtchen erheben sich Burg Branzoll und der Hügel mit Kloster Säben, erster Bischofssitz und ist einer der ältesten Wallfahrtsorte Tirols, das seit über drei Jahrhunderten von einem Benediktinerfrauenorden bewohnt wird. Vom malerischen Kloster hat man eine atemberaubenden Aussicht auf die Südtiroler Dolomiten.

Im Klausen spürt man das typische Südtiroler Kleinstadtflair: Die bunten zinnengekrönten Fassaden, die althergebrachten Wirtshausschilder, breiten Erker und die gotischen Kirchen haben Klausen zu einem der schönsten Dörfer Italiens küren lassen. Jahrhunderte lang führte die Straße vom Brennerpass nach Süden durch das Städtchen Klausen, und viele bekannte Künstler und Dichter der Vergangenheit wurden in seinen Bann gezogen. Hier hielt sich bereits Albrecht Dürer während seiner Italienreise auf und verewigte Klausen in seinem Stich "Das große Glück".

Bewundernswert sind auch der sagenhafte Loretoschatz, der im ehemaligen Kapuzinerkloster, das zum Stadtmuseum umfunktioniert wurde, aufbewahrt wird, die Pinakothek und die moderne Museumsgalerie.

Klausen ist der ideale Ort zum Genusswandern: Unzählige Wege hinauf in die Weiler und Dörfer, durch Kastanienhaine, Weinberge und Wälder bis zu den Gipfeln der Sarntaler Alpen.

Auch halben Weg zwischen Klausen und seiner Fraktion Latzfons befindet sich Schloss Gernstein.

Associazione Turistica di Chiusa, Barbiano, Velturno, Villandro • Klausen

Hotel: Klausen

Events: Klausen

Touren: Klausen

Artikel: Klausen

Genuss-Tour in Südtirol

Südtirol ist zweifellos ein Traum für jeden Feinschmecker. Dank der unberührten Natur, der sauberen Luft, des milden Klimas und der liebevollen Arbeit der Menschen bietet dieses Land köstliche Früchte: Südtirol ist...

Das Törggelen, eine alte Tradition

Das Törggelen ist ein beliebter Südtiroler Brauch. Aus dem lateinischen "torculum" abgeleitet nennt man die Traubenpresse im Südtiroler Volksmund auch heute noch "Torkl" oder...

Sommerski zwischen Trentino und Südtirol

In den Dolomiten gibt es Urlaubsorte wo man auch im Sommer Skifahren kann. Auf dessen Gletschern kann man nämlich öfters von Mai bis Oktober über die Pisten gleiten, angenommen die Schneebedingungen sind dafür...

Pauschalreise Klausen

Associazione Turistica di Chiusa, Barbiano, Velturno, Villandro • Klausen
Aktivitäten
Erfrischende Sommerdüfte

Erfrischende Sommerdüfte

Geführte Latschenkieferwanderung mit Besichtigung Latschenkieferbrennerei Villanderer Alm, geführte Wanderung zu den Barbianer Wasserfällen oder nach Dreikirchen und Birol, geführte Wanderung auf die Feldthurner Hochalmen

 

5 Übernachtungen mit Frühstück pro Person im DZ: ab 160,00 €

5 Übernachtungen für 2 Personen im App.: ab 290,00 €

von 160 €

Genuss
Herbstgenüsse und Sonnenküsse

Herbstgenüsse und Sonnenküsse

Geführte Latschenkieferwanderung mit Besichtigung der Schaubrennerei auf der Villanderer Alm, geführte Zwetschken-Exkursion mit Verkostung ODER Herbstwanderung mit Einkehr in einem Buschenschank, geführte Almenwanderung auf den Latzfonser und Feldthurner Alm, Bergwanderung Latzfonser Kreuz

 

7 Übernachtungen mit Frühstück pro Person im DZ: ab 222,00 €

7 Übernachtungen für 2 Personen im App.: ab 402,00 €

von 222 €

Genuss
Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte

Mobilcard 3 Tage, Heißgetränk und 1 Tasse am Weihnachtsmarkt in Klausen (Fr-So)

 

3 Übernachtungen mit Frühstück pro Pers. im DZ: ab 115,00 €

3 Übernachtungen für 2 Pers. im App.: ab 204,00 €

von 115 €

AktivitätenAktivitäten

Großes Sport- und Freizeitangebot in Klausen, Barbian, Feldthurns, Villanders Großes Sport- und Freizeitangebot in Klausen, Barbian, Feldthurns, Villanders
Großes Sport- und Freizeitangebot in Klausen, Barbian, Feldthurns, Villanders

In Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders kommt der Spaß nicht zu kurz. Zu jeder Jahreszeit können Sie je nach Lust und Laune zwischen einem großen Freizeitangebot wählen. Im Winter stehen Schneeschuhwanderungen, Skifahren, Schlittenfahren und Nordic Walking zur Auswahl. Im Sommer kann man dagegen während einer Wanderung auf einem der vielen Pfade, einer Mountainbike-Tour, einem Ausritt mit dem Pferd, einer Tennispartie, Klettertour oder einem Aufstieg auf dem Klettersteig unvergessliche Momente erleben.

Ein 360° Sporturlaub Ein 360° Sporturlaub
Ein 360° Sporturlaub

Die Touristenregion Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders liegt im Herzen von Südtirol und bietet zu jeder Jahreszeit vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Im Winter ist es...

Die Touristenregion Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders liegt im Herzen von Südtirol und bietet zu jeder Jahreszeit vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Im Winter ist es das perfekte Ziel für alle Liebhaber von Ski, Snowboard, Langlauf, Schlittenfahrten und Schneeschuhwanderungen. Im Sommer ist es das ideale Gebiet für Wanderungen, Pferdeausritte, Kletter- und Klettersteigtouren, Tennismatches auf den Plätzen in Klausen, Barbian und Feldthurns oder Sportfischen nahe dem Fluss Tinne in Klausen (mit Tagespass) oder in den Seen oder Wildbächen im Tal (ohne Genehmigung möglich). Eine andere Möglichkeit, um die Schönheit der Landschaft der Dolomiten zu entdecken, ist eine Mountainbike-Tour entlang des Fahrradwegs im Eisacktal oder entlang den ausgeschilderten Wegen, die in den verschiedenen Ortschaften beginnen und einen Aufstieg in die Alpen von Villanders, Barbian und Feldthurns ermöglichen.

In jeder Jahreszeit ist die Touristenregion Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders das Paradies für Wanderer. Während der Wintersaison gibt es zahlreiche Pfade, die man weitab von den Skipisten in vollkommener Ruhe und inmitten der Stille der verschneiten Wälder erkunden kann. Im Sommer bietet die Gegend unzählige Möglichkeiten an kulinarischen Pfaden, abenteuerreichen Strecken und markierten Rundwegen, die auch für Familien geeignet sind. Während drei kulinarischen Routen hat man die Gelegenheit lokale Produkte zu probieren, die die Bauern einst an Festtagen gegessen haben: Kastanienwanderweg, Weinwanderweg und Barbianer Zwetschgenweg. Die Erlebniswege "Erze und Kristalle", “Bauerntum: Bewahrer der Heimat", "Regionale Produkte und ihre Meister" erlauben es, mit der Kultur des Bauerntums und dem traditionellen Kunsthandwerk in Berührung zu kommen. Die Rundwege sind perfekt für anspruchsvolle Besucher, die auf der Suche nach einem Aktivurlaub sind: mit den gleichen Start- und Zielpunkten führen sie unten durch das Tal vorbei an Burgen und Festungen, entlang  Weingütern und Obstgärten bis sie dann sonnige Almen und sogar die Gipfeln der Dolomiten erreichen. Besonders empfehlenswert sind die Rundwege im Villnösser Tal: diese beeindruckende Hochebene in Herzen der Sarntaler Alpen bietet Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und atemberaubende Panoramen der eindrucksvollen Kulisse der Dolomiten.

Das Gebiet bietet darüber hinaus ein reichhaltiges Freizeitprogramm für Familien: Wanderungen, traditionelle Brotbackkunst und geführte Klettertouren, der Kastanienwanderweg, aufregenden Wandertouren, Museen oder Almen. Spiel, Sport und Entspannung sind garantiert.

Associazione Turistica di Chiusa, Barbiano, Velturno Villandro - Piccola Grande Italia
Winteremotionen in Klausen Barbian Feldthurns und Villanders

Katalog Anfrage

Fangen Sie Urlaubsmomente ein

Klausen, Barbian, Feldthurns, Villanders: blühende Almen, panoramische Terrassen in sonniger Lage und einer der schönsten historischen Ortskerne Italiens. Das Urlaubsgebiet rund um die charaktervolle Künstlerstadt Klausen bietet zu jeder Jahreszeit eine unberührte Natur, Ruhe und Entspannung. Die Stadt Klausen am Fuße des großen Kloster Säben ist umgeben von den malerischen Ortschaften Barbian, Feldthurns und Villanders, die sich in den umliegenden Bergen in unterschiedlichen Höhenlagen, teilweise in hochalpinen Lagen, befinden. Der Keschtnweg vereint die drei Gemeinden, die mit ihren Almen, den Bergen und ihren hochwertigen Lebensmittelerzeugnissen wie Wein, Kastanien und Pflaumen den Besuchern ein großes Angebot anbieten, dass jedem Geschmack etwas bietet.

Ein Mix aus unterschiedlichen Lebensstilen: von Stadtzentren der Gemeinden bis hin zu angrenzenden Gebieten mit ihren alten, ländlichen Traditionen. Auch diese Kontraste machen den Reiz dieses Gebietes aus, wie die unzähligen Angebote an Wanderwegen, kulturellen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die Harmonie zwischen Natur und Kultur und die vielen traditionellen Brauchtümer, die auch heute noch in den Dörfern ausgeübt werden. All dies gibt den Besuchern das Gefühl, sich im Tal der Wege daheim zu fühlen.