von 21.10.2016

Der Tourismusverband Hochpustertal ändert Namen

Der Tourismusverband Hochpustertal ändert seinen Namen und die Ferienregion vereinigt sich unter einem einzigen Brandzeichen, Drei Zinnen Dolomiten, das die fünf Ferienorte Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags sowie die Skianlagen der Sextner Dolomiten einschliesst. Der Tourismusverband ändert nicht nur seinen Namen, sondern auch sein Logo, das in dem Wahrzeichen der Drei Zinnen und den Schriften “3 Zinnen” und “Dolomites” besteht.

Eine Kommunikationskampagne, die mehr Wert auf diese Ferienregion legt, die seit 2009 das Wahrzeichen der Dolomiten - UNESCO-Welterbes - geworden ist.

Eine wichtige “Vereinigung”, die die Verbindung zwischen Helm und Rotwand festigt. Deswegen werden auch die Verbindungen zwischen den Reisezielen Venetiens und Südtirols verbessern; dies steigert auch das Touristikangebot mit über 200 km Skipisten für jedes Niveau.

Hotel