28.01.2010

Gebratener Hirschrücken

Schwierigkeitsgrad:


Personen:

0

Arbeitszeit:


Kochzeit:


Zutaten

Zubereitung:


- Den Hirschrücken langsam in einer Pfanne mit dem Öl und dem Lorbeer anbraten und mit etwas trockenem Weißwein aufgießen.

- Ins Backrohr geben und bei niederer Temperatur braten. Dabei muss man acht geben, dass das Fleisch nicht am Pfannenboden ansetzt und eventuell etwas Wein, Wasser oder Brühe hinzugeben.

- Nebenbei die Pilze zubereiten: Klein gehackt mit Wacholderbeeren, wenig Knoblauch und Petersilie im Öl anbraten. Nach einiger Zeit mit dem Gin beträufeln.

- Den Hirschrücken in Medaillons schneiden und auf das Pilzbett legen.


Dies ist eine weitere typische Speise des Alpenraums, die vor allem vom Wacholdergeschmack gekennzeichnet ist, der in dieser Gegend viel gebraucht wird.


- 1 kg Hirschrücken

- Pflanzenöl

- Saisonpilze

- Wacholderbeeren

- 1 Glas Gin

- 1 dl trockener Weißwein

- Knoblauch

- Petersilie

- Lorbeer

- Salz

- Pfeffer

Zubereitung