Scuola Sci Civetta

Die Skischule Civetta hat ihren Sitz in Pecol di Zoldo Alto in der Provinz Belluno und verfügt insgesamt über 40 geprüfte Skilehrer: Ehemalige Nationalmeister, Trainer und Lehrer, Teamchefs des Italienischen Skiverbands, spezialisierte Snowboardlehrer und Skilehrer für Kinder, um auf den Skipisten des Skigebiets Civetta, teil des Skiverbunds Dolomiti Superski, in aller Sicherheit das Skifahren zu lernen und einen erlebnisreichen Tag im Schnee zu verbringen.

Die Skischule Civetta, vom italienischen Wintersportverband offiziell anerkannt, organisiert zahlreiche Skikurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und verfügt über eine eigene Privatpiste, wo man in aller Ruhe Skifahren kann. Unter der Woche, von Dienstag bis Samstag, sind einige Pisten des Valzoldana auch von 19 bis 23 Uhr geöffnet und auch in diesem Zeitraum werden regelmäßig Skikurse angeboten.

Die Skischule nimmt aktiv am Versuchsprojekt des Forschungszentrums ?Qualità e sicurezza della montagna?(Qualität und Sicherheit in den Bergen) der Universität Venedig teil und seit 1990 ist die Skischule auch ein Spitzensportzentrum des Italienischen Wintersportverbands und konnte somit viel Erfahrung in allen Leistungsklassen und Sportarten sammeln. Zur Zeit verfügt das Zentrum über 6 Nationaltrainer, 9 Clubtrainer und einen 1 Nationallehrer, ist bei der Abendöffnung der Pisten einsatzbereit und stellt den Mannschaften und Athleten, von der Jugend bis zu den Veteranen, Skipisten für technische Trainingseinheiten zur Verfügung.