Corvara

Corvara liegt idyllisch und zentral in einem sonnigen Talbecken am Fuße des Sassongher, eingebettet in den Dolomiten von Alta Badia. Die Ortschaft in Südtirol ist als "Wiege des Tourismus in Alta Badia" bekannt. Hier wurde nämlich bereits im Jahre 1938 der erste Schlittenlift gebaut, der dann 1947 durch den ersten Sessellift Italiens ersetzt wurde. Dies war der Anfang dieses renommierten Wintersportorts.

Corvara verfügt über viele rote und blaue Pisten und bietet somit auch Kindern und Anfängern viel Spaß im Schnee. Erfahrene Skifahrern finden anspruchsvolle Pisten wie die Vallon-Boè Piste und die Col Alt Piste. Außerdem hat man von Corvara direkten Einstieg in die Sellaronda und in die Gebirgsjägertour. Zum Langlaufen findet man schöne Loipen, die sogar bis zum Pisciadù-Wasserfall führen.

Im Sommer erreicht man mit den Aufstiegsanlagen mühelos mehrere Höhenlagen. Von dort aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die Dolomiten und Alta Badia, der von der Marmolada bis zu den österreichischen Alpen reicht. Vom Hochplateau des Col Alt-Pralongià starten viele Wanderungen im Naturpark Puez-Geisler, Bergsteiger freuen sich über die Aufstiege auf dem Sassongher und Boè. Unweit von Corvara befindet sich der 9-Loch-Golfplatz Tranrüs.

Die Ortschaft Corvara selbst hat ein breitgefächertes Unterhaltungsangebot, das von modischen Geschäfte über Restaurants bis hin zu Nachtlokalen allen bietet. Trotzdem bleibt es ein gemütliches kleines Bergdorf mit einer tief verwurzelten Kultur, in dem man Ruhe und Erholung findet.

Besuchen - und auch fotografieren - sollten Sie die Kirche der Heiligen Katharina.

Hotel

Events

Angebote hotel

Weitere Unterkünfte

Touren

Artikel

placeholder

Corvara

Corvara liegt idyllisch und zentral in einem sonnigen Talbecken am Fuße des Sassongher, eingebettet in den Dolomiten von Alta Badia. Die Ortschaft in...

placeholder

Südtirol

Wenn Sie Ihre Ferien in Südtirol verbringen, werden Sie eine faszinierende Bergwelt entdecken, mit einigen der schönsten Dolomitengipfeln. Dieses Gebiet ist unberührt und völlig gebirgig, und seinen Zauber kann man...

Die Tradition in der Gastronomie: der Käse

Das Wort Käse stammt vom lateinischen Caseus. Käseherstellung war früher eine rein familiäre Angelegenheit und untrennbar mit Klima und Kultur der Region verbunden. So wurde Hartkäse nur in Gegenden hergestellt, in...