Tofane, Cortina d'Ampezzo e le Dolomiti UNESCO in inverno

Olympischen Winterspiele Mailand Cortina 2026

Sports

Wo:

Cortina d’Ampezzo, Antholz, Baselga di Pinè, Tesero, Predazzo

Es ist offiziell, Italien hat es geschafft! Am 24. Juni 2019, um 18:00 Uhr, wurden die XXV. Olympischen Winterspiele 2026 an die italienischen Städte Mailand und Cortina d'Ampezzo vergeben. Knapp einen Monat lang finden vom 6. bis 22. Februar 2026 Wettbewerbe zwischen den herrlichen Ausblicken auf die UNESCO-Dolomiten und die Alpen statt.

Im Ampezzo-Tal werden insbesondere drei Disziplinen ausgetragen:
- Eisstockschießen im Olympischen Eisstadion
- Skelett-, Bob- und Rodelbahn im Rodelzentrum "Eugenio Monti“
- Alpines Skifahren und Team-Event für Frauen auf der berühmten Piste Olympia delle Tofane

Neben Cortina und der Stadt Mailand sind weitere Bergregionen betroffen: das Fleimstal, das Pustertal und das Veltlin.

Fleimstal im Trentino

- Eisschnelllauf auf der Eisbahn Pinè in Baselga di Piné.
- Skifahren bei Tag und Nacht im Stadion am Grund des Tesero-Sees.
- Skispringen findet am "G. Dal Ben” von Predazzo

Pustertal in Südtirol

Die Biathlon-Disziplin findet im Südtiroler Antholz in der Südtirol Arena statt.

Veltlin in der Lombardei

- Die verschiedenen Disziplinen des alpinen Skifahrens für Männer finden im Skigebiet Bormio statt, insbesondere im berühmten und gefürchteten Stilfserjoch Skipiste.
- Die Disziplinen Snowboarden und Freestyle werden im Skigebiet Livigno ausgetragen, insbesondere in den Gebieten Mottolino, Sitas-Tagliede und Carosello 3000.

Mailand und Umgebung in der Lombardei

 Die Hockey-Disziplin mit dem Männerturnier und allen Endspielen wird im PalaItalia Santa Giulia (Hockey 1) und in der Milan Hockey Arena (Hockey 2) ausgetragen.
- Eiskunstlauf und Kurzstrecken-Eisschnelllauf werden im Mediolanum Forum (ex Assago Forum) veranstaltet.

Die olympischen Dörfer

In Mailand wird das olympische Hauptdorf errichtet, das in den folgenden Jahren in einen Studentenwohncampus umgewandelt wird. Ein zweites und einziges temporäres Dorf befindet sich in Fiames, oberhalb des Zentrums von Cortina, und das letzte wird in Livigno liegen, das vom Bevölkerungsschutz genutzt und anschließend in ein Fortbildungszentrum für Sportler umgewandelt wird.

Die Zeremonien

Die Eröffnungsfeier findet in San Siro im Stadio Giuseppe Meazza (MI) statt
Eine kleinere Zeremonie findet in Cortina d'Ampezzo statt.
Die Abschlussfeier findet im Raum Verona statt.

Weitere Informationen zu den Olympischen Winterspielen in Mailand Cortina 2026 finden Sie in den NACHRICHTEN.

Wo übernachten für die Olympischen Winterspiele 2026

Cortina d'Ampezzo
Antholz
Predazzo
Tesero
Baselga di Pinè

Hotel