Besenello

Besenello ist eine Ortschaft im sonnigen Vallagarina Tal, zwischen Trient und Rovereto, am linken Flussufer der Etsch, im südlichen Teil des Trentino.

Durch das angenehme Klima gedeihen hier vorwiegend Obst und Wein.

Besenello ist für Besucher von großem historischen Interesse. Auf dem Hügel über der Ortschaft thront majestätisch Castel Beseno, das größte Schloss im Trentino, das von der Autonomen Provinz Trient renoviert wurde und nun eine Außenstelle des Museums von Castello del Buonconsiglio ist. Vor allem im Sommer finden hier historische Veranstaltungen und viele kulturelle Events statt.

Im Dorf selbst sehenswert sind die Kirche zur Heiligen Agata mit den Gräbern der Grafen von Trapp, einst die Herren von Schloss Beseno, und die romanische Kirche S. Marina.

Die Umgebung eignet sich vor allem zum Wandern und Mountainbiken, wie z.B. auf dem für militärische Zwecke errichtete "Sentiero dell'Imperatore", weitere Wege findet man im Naturschutzgebiet Scanuppia sowie auf dem Vigolana-Massiv, wo man nicht selten Auerhähne, Adler und Rehe beobachten kann.

Zum Genussradeln ist der Radweg der Vallagarina entlang der Etsch, ein Teil des Radweges, der den Brenner mit Verona verbindet, nahezu ideal.

Besenello ist das ganze Jahr über von kulturellen und kulinarischen Veranstaltungen geprägt: Portobeseno Festival auf Castel Beseno im Juni, das Fest des Moscato Giallo im Oktober, immer auf Castel Beseno, die Magnalonga, eine önogastronomische Wanderung furch Weinberge und Schlösser der Alta Vallagarina im September.

Artikel: Besenello

Schloss Beseno

Das Schloss Beseno ist die größte nicht urbane Festung der Feudalistchen Zeit des Trentino. Sie befindet sich der Spitze eines Hügels, in einer strategischen Position, um die Valle dell'Adige im Süden von Trient zu...

Genuss-Tour im Trentino

Das Gebiet des Trentino ist nicht nur wegen seiner Landschaften und seiner Geschichte, sondern auch wegen seiner Weine und Speisen interessant. Seine Seen, seine Täler und seine Bergen verbergen nämlich einen...

Marzemino gentile

Der Marzemino wird bereits im Don Giovanni von Mozart als "vorzüglicher Wein" besungen. Erfreute sich zur Entstehungszeit der Oper einer großen

Beliebtheit am Wiener Hof. Die Rebe stammt...