Avio

Avio, mit den Ortsteilen Borghetto, Mama, Masi, Sabbionara und Vò, liegt in einem flachen Talbecken am Fuße des Monte Baldo, umgeben von den Monti Lessini, zwischen Trient und Verona, und wird vom Fluss Etsch durchquert. Es ist die größte Gemeinde und das Zentrum der Bassa Vallagarina im Trentino.

In Sabbionara liegt auch einer Anhöhe über dem Tal das Schloss von Avio, eine der schönsten Burganlagen des Trentino, die noch gut erhalten ist. Hier kann man die Schlossmauer rund um das Herrenhaus, die fünf Türme, das Wächterhaus und einen Freskenzyklus aus dem 14. Jahrhundert bewundern. Nachts ist die Burg beleuchtet und somit von weitem sichtbar.

Funde belegen, dass es Avio bereits in der Römerzeit gab: In der Casa Brasavola werden diese Fundstücke wie Münzen, Inschriften und Meilensteine der Via Claudia Augusta Padana aufbewahrt.

Im historischen Ortskern von Avio befindet sich zwei Kirchen, die barocke Pfarrkirche Maria Himmelfahrt aus dem 17. Jahrhundert, mit dekorierten Portalen, und die Pieve Vecchia aus dem Jahre 1145. Spaziert man die Hautstraße von Avio entlang, so sieht man immer wieder die typischen, wunderschön dekorierten Portale.

Das milde Klima begünstigt in der Umgebung von Avio den Anbau von Oliven und Wein, aus dem exzellente Tropfen wie Grauburgunder, Chardonnay, Marzemino und der einheimische Enantio hergestellt werden. Avio liegt auf der Wein- und Genussstraße der Vallagarina. Jedes Jahr im September findet im mittelalterlichen Zentrum ein Fest statt, das dem Wein gewidmet ist.

Von Avio aus starten viele Wanderungen zu den Almen der Umgebung, in denen man typische Produkte verkosten und auch kaufen kann. In kurzer Zeit erreicht man auch den Hausberg Monte Baldo, der im gleichnamigen Naturschutzgebiet liegt und vielerlei Möglichkeiten bietet: Wandern, Mountainbiken,

Gleitschirmfliegen, Skifahren, Snowboarden und Schneeschuhwandern. In Avio startet auch ein Saumpfad zu den Wasserfällen des Flusses Aviana und der lange Klettersteig Gerardo Sega mit wunderbarer Aussicht.

Azienda per il Turismo Rovereto e Vallagarina • Allee Rosmini, 6 - 38068 Rovereto ( TN )

Events: Avio

Artikel: Avio

Marzemino gentile

Der Marzemino wird bereits im Don Giovanni von Mozart als "vorzüglicher Wein" besungen. Erfreute sich zur Entstehungszeit der Oper einer großen

Beliebtheit am Wiener Hof. Die Rebe stammt...

placeholder

Avio

Avio, mit den Ortsteilen Borghetto, Mama, Masi, Sabbionara und Vò, liegt in einem flachen Talbecken am Fuße des Monte Baldo, umgeben von den Monti Lessini, zwischen Trient und Verona, und wird vom Fluss...

Genuss-Tour im Trentino

Das Gebiet des Trentino ist nicht nur wegen seiner Landschaften und seiner Geschichte, sondern auch wegen seiner Weine und Speisen interessant. Seine Seen, seine Täler und seine Bergen verbergen nämlich einen...

Familie und Kinder

Monte Baldo, Schnee aus dem Trentino nahe Ihrem zu Hause

Das am nahe gelegenste Skigebiet von Trentino erwartet Sie nur 20 Km von der Autobahnausfahrt Rovereto Süd. Erleben, entdecken und genießen Sie den Monte Baldo-Park: eine einzigartige Umgebung, mit atemberaubenden Ausblicken vom Gardasee bis zu den Brentner Dolomiten. Auf der Hochebene von Brentonico können die Kleinen ihre ersten Versuche auf dem Schnee auf den Pisten der Skischule Polsa und San Valentino machen. Für Kinder ab 3 Jahren gibt einen eigenen Bereich “Polsa Primi Passi”, eine einfache Abfahrt mit einem Geschicklichkeitsparcours und mit Beförderungsbändern für einen einfachen Aufstieg. In San Valentino ist der Zutritt zum Spielplatz im Schnee “Happy snow“ frei und kostenlos und bereitet den Kindern viel Vergnügen! Von Januar bis März bietet die Hochebene von Bretonico kostenlose weiße Wochen für Kinder an.

Katalog Anfrage

Tourismusbüro Rovereto und Vallagarina

Polsa, San Valentino und San Giacomo sind die Skigebiet auf dem Monte Baldo im Trentino, nur 25 km von der Autobahnausfahrt Rovereto Sud der Brennerautobahn entfernt: Pisten in der Sonne, die immer perfekt beschneit sind. Wer das erste Mal auf den Skiern steht, der kann das umfangreiche Angebot der Skischulen nutzen, die bestens ausgestattet sind und über qualifizierte Skilehrer verfügen. Und nach einem Tag auf die Skipisten erleben Sie das Après-Ski in Brentonico mit 15 Veranstaltungen, die Ihnen die Gelegenheit anbieten, die heimischen Spezialitäten zu probieren, Musik und Workshops für Kinder und Erwachsenen zu geniessen, Traditionen und alte Jobs zu entdecken.

Wunderschöne Panoramas auf die Brenta-Dolomiten erwarten Sie. Hotels direkt auf den Skipisten, B&B, Urlaub auf dem Bauernhof, Ferienappartements und Campingplätze bieten Unterkunft für den Skiurlaub mit der Familie oder für ein entspannendes Wellnesswochenende. Entdecken Sie unsere Angebote: Kinder gratis!

Auf der Hochebene von Brentonico, sowie in Lessinia, Val di Gresta Tal, in den Tälern Leno und Lago di Cei kann man im Winter auch langlaufen, entlang gut markierte Wanderwege mit Schneeschuhen wandern, rodeln und Eis laufen, in einer einzigartigen Kulisse mit atemberaubendem Ausblick.