Avio am Fuße des Monte Baldo

Avio, mit den Ortsteilen Borghetto, Mama, Masi, Sabbionara und Vò, liegt in einem flachen Talbecken am Fuße des Monte Baldo, umgeben von den Monti Lessini, zwischen Trient und Verona, und wird vom Fluss Etsch durchquert. Es ist die größte Gemeinde und das Zentrum der Bassa Vallagarina im Trentino.

In Sabbionara liegt auch einer Anhöhe über dem Tal das Schloss von Avio, eine der schönsten Burganlagen des Trentino, die noch gut erhalten ist. Hier kann man die Schlossmauer rund um das Herrenhaus, die fünf Türme, das Wächterhaus und einen Freskenzyklus aus dem 14. Jahrhundert bewundern. Nachts ist die Burg beleuchtet und somit von weitem sichtbar.

Funde belegen, dass es Avio bereits in der Römerzeit gab: In der Casa Brasavola werden diese Fundstücke wie Münzen, Inschriften und Meilensteine der Via Claudia Augusta Padana aufbewahrt.

Im historischen Ortskern von Avio befindet sich zwei Kirchen, die barocke Pfarrkirche Maria Himmelfahrt aus dem 17. Jahrhundert, mit dekorierten Portalen, und die Pieve Vecchia aus dem Jahre 1145. Spaziert man die Hautstraße von Avio entlang, so sieht man immer wieder die typischen, wunderschön dekorierten Portale.

Das milde Klima begünstigt in der Umgebung von Avio den Anbau von Oliven und Wein, aus dem exzellente Tropfen wie Grauburgunder, Chardonnay, Marzemino und der einheimische Enantio hergestellt werden. Avio liegt auf der Wein- und Genussstraße der Vallagarina. Jedes Jahr im September findet im mittelalterlichen Zentrum ein Fest statt, das dem Wein gewidmet ist.

Von Avio aus starten viele Wanderungen zu den Almen der Umgebung, in denen man typische Produkte verkosten und auch kaufen kann. In kurzer Zeit erreicht man auch den Hausberg Monte Baldo, der im gleichnamigen Naturschutzgebiet liegt und vielerlei Möglichkeiten bietet: Wandern, Mountainbiken,

Gleitschirmfliegen, Skifahren, Snowboarden und Schneeschuhwandern. In Avio startet auch ein Saumpfad zu den Wasserfällen des Flusses Aviana und der lange Klettersteig Gerardo Sega mit wunderbarer Aussicht.

Artikel: Avio

Schloß von Sabbionara d'Avio

In Sabbionara d'Avio befindet sich eine der wichtigsten Festungen des Trentino, dessen Name schon in Dokumenten aus dem Jahr 1053 auftaucht. Es steht hoch oben auf einer Kalkerhebung und wacht vom gewaltigen...

Genuss-Tour im Trentino

Das Gebiet des Trentino ist nicht nur wegen seiner Landschaften und seiner Geschichte, sondern auch wegen seiner Weine und Speisen interessant. Seine Seen, seine Täler und seine Bergen verbergen nämlich einen...

Marzemino gentile

Der Marzemino wird bereits im Don Giovanni von Mozart als "vorzüglicher Wein" besungen. Erfreute sich zur Entstehungszeit der Oper einer großen

Beliebtheit am Wiener Hof. Die Rebe stammt...