Aromaölbad

Durch die Beigabe ätherischer Öle wird ein Heilbad zum wahren Wellnesserlebnis. Ätherische Öle werden seit der Antike verwendet und heute werden diese Düfte in den Wellnessanlagen angewandt, um Wohlbefinden zu schenken und um Gesundheitsbeschwerden zu lindern.

Ätherische Öle sind Aromastoffe, die durch Destillation oder Auspressen aus Pflanzen gewonnen werden. Die Heilmethode, die diese Elemente verwendet, wird Phytotherapie genannt, die mittlerweile weltweit Verbreitung gefunden hat. Parallel dazu entwickelte sich die Aromatherapie, die die Eigenschaften der ätherischen Öle ausnutzt: Sie können entschlackend, entgiftend, beruhigend, harntreibend usw. wirken.

Die ätherischen Öle werden in kleinen Mengen benutzt, da ihre Wirkstoffe hoch konzentriert sind, und werden auf unterschiedlicher Weise angewandt: extern in Heilbädern und Whirlwannen, bei Massagen oder um Räumlichkeiten in einen wohltuenden Duft einzuhüllen, intern werden sie bei Irrigationen, Inhalationen und in Mundwasser verwendet.

In den Wellnessbereichen werden sie meist für Bäder und Massagen verwendet: Wenige Tropfen genügen, um kleine Beschwerden zu lindern, können aber auch vorbeugend eingesetzt werden, indem sie ein ganzheitliches Wohlbefinden schaffen. Wenn Sie ins warme Wasser eintauchen, spüren Sie auf der Haut sofort die wohltuende Wirkung der Öle - sie bekämpfen nämlich Zellulitis und regen des Blutkreislauf an -, aber auch indem man den Dampf einatmet, kann man eine positive Wirkung erzielen: Einige ätherische Öle werden nämlich erfolgreich zur Heilung und Vorbeugung von Atemerkrankungen eingesetzt, wie beispielsweise einen Schnupfen.

Je nachdem, welches ätherische Öl man wählt, erzielt man eine besondere Wirkung: entspannend oder belebend, straffend, feuchtigkeitsspendend oder pflegend. Hier finden Sie einige Beispiele:

  • Melissenbad: beruhigend
  • Ringelblumenbad: fördert die Durchblutung, beruhigend
  • Orangenblütenbad: kräftigend, beruhigend und erfrischend
  • Flockenblumenbad: vitalisierend, entspannend
  • Weiße Rosen Bad: regenerierend