placeholder

Fasching in Arco

Wo:

Arco

Farben, Masken und Heiterkeit. Das und noch viel mehr erwartet Sie in Arco am 30.-31. Januar sowie am 05. - 07. Februar. An diesen Tagen verwandelt sich Arco im Trentino nämlich in Arcolandia: ein Vergnügungspark mit viel Musik und Unterhaltung inmitten der Ortschaft am Gardasee nur für Kinder. Clowns, Akrobaten und Jongleure animieren die Straßen und Gassen. Währenddessen sorgen Konzerte, kulinarische Köstlichkeiten und Feste für viel Unterhaltung für die Großen.

Schriftlichen Quellen zufolge geht die Tradition des Karnevals von Arco bis ins 15. Jahrhundert zurück. Die Feierlichkeiten, wie sie heutzutage stattfinden, gehen jedoch bis ins Jahr 1876 zurück, Blütezeit des Tourismus in der Ferienregion. Genau in dieser Zeit war Arco Ziel des Habsburger Adels, sogar Kaiser Franz Joseph errichtete hier seine Winterresidenz.

Die Feierlichkeiten wurden im Jahr 1912 wegen ihrer lautstarken Maskenbälle und gesellschaftlichen Ereignisse von den österreichischen Behörden verboten, bis sie in den 60er Jahren wieder aufgenommen wurden, um so eine alte Tradition wieder aufleben zu lassen, die noch heute von Vater zu Sohn weitergegeben wird. Wer heute am Habsburger Karneval teilnimmt, erlebt die Atmosphäre des späten 18. Jahrhunderts in all seinen Facetten: das bürgerliche Leben, das alte Handwerk, die Umzugswagen von Einst und exklusive mondäne Events, wie z.B. Konzerte, Maskenbälle, sowie üppige Festmahle in den prächtigen Räumlichkeiten des Casinos.

In den letzten Jahren ist zum Habsburger Karneval eine weitere Veranstaltung hinzugekommen: Carnevalarco bietet ein buntes Unterhaltungsprogramm für Kinder an, mit Spielen, Hüpfburg, Aufführungen und noch vieles mehr. Arco verwandelt sich in dieser Zeit in ein Schlaraffenland für Kids!