Dolomiti.it Bellunese Vertiefungen Die Tradition in der Gastronomie


Die Tradition in der Gastronomie

Das Wort Käse stammt vom lateinischen Caseus. Käseherstellung war früher eine rein familiäre Angelegenheit und untrennbar mit Klima und Kultur der Region verbunden. So wurde Hartkäse nur in Gegenden hergestellt, in denen es keine Keller gab: Das waren zum Beispiel Alpenregionen. Die Käselaibe wurden auf den Gestellen unter dem Kamin gelagert und zum Schutz der Rinde wurden sie nach dem Reifen mit Öl oder Wein eingerieben.

Der "Tosela" und der "Schiz" sind typische Käsesorten aus der Provinz Belluno. Der erstgenannte Käse, der auch in Trentin bekannt ist, ist ein weicher, frischer und cremeartiger Labkäse. Die Milch wird auf 35° C erhitzt und dann fügt man das Lab hinzu. Der "Schiz" hingegen wird länger erwärmt. Der Käse wird dann in eine runde Form eingefüllt, gesalzen und in Gestellen gelagert. Fortsetzung...