Misurina

Urlaub anders machen? Warum nicht! Der Misurinasee ist die richtige Alternative: Wanderungen, Mountainbike auf den Drei Zinnen und Sonnenbäder und Angeln im Sommer, Skifahren und Polo im Winter.
Die Unterkunftslage ist nicht unterzuschätzen: Jederzeit werden Sie die Möglichkeit haben, den wunderbaren See zu bewundern.   
Die Ganze Gegend ist einen idealen Ausgangspunkt zum Wandern und Klettern, bei allen Schwierigkeitsniveaus, mit legendären Aufstiege, erschlossen von sagenhaften Bergsteigern. Hier starten wichtige Wanderwege nach die Bergkette der Cadini di Misurina, durchgequert vom Pfad Bonacossa, der die Drei Zinnen erreicht, und in der Nähe des Sees findet man auch den Hohenweg N.3, von Villabassa nach Longarone.
Mögliche Ausflüge: Aufstieg zum Col del Varda mit der Sesselbahn, Aufstieg zum Monte Piana, Wanderung rund um den Drei Zinnen und Mountainbike-Tour vom See den Drei Zinnen und den Sorapìss entlang.
Angler werden die Möglichkeit haben, am Seeufer oder den Ansiei Sturzbach entlang zu entspannen.
Im Winter ist die Gegend viel beschneit und ziemlich kalt, und deswegen wird sie zu einem wichtigen Touristenort für Skiliebhaber, die auf dem Skigebiet Auronzo-Misurina auf 25 km Pisten auf dem Monte Agudo über Auronzo und auf dem Col de Varda skifahren können. Solche Pisten sind nur wenige Km entfernt von Cortina d’Ampezzo. Langläufer können zwei Panoramaringe probieren, umgegeben von der Stille der Wälder.
Misurina ist auch für ruhige Familienferien ideal: Mit wenigen Autos, breiten Räumen und einer Übungspiste in der Nähe.
Probieren Sie einen Spaziergang auf dem zugefrorenen See, wo seit einigen Jahren in Februar eine wichtige Polo-Meisterschaft veranstaltet wird.  

Legende und Wirklichkeit

Misurina sieht wie eine Malerei aus: Ein Dolomitenkranz (Piz Popena, Cristallino, Drei Zinnen, Sorapìss, Cadini und Marmarole) gibt den gleichnamigen See um. Über so einem märchenhaften Ort gibt es natürlich viele Legenden, die Natur ist so schön und die Bergen sind prächtig… aber darüber hinaus ist dieser Ort für Atemerkrankungen besonders geeignet, wegen seiner Höhe, der trockenen Luft und der geringe Konzentration an Antigenen: Deswegen findet man hier ein wichtiges Zentrum für die Diagnose, die Behandlung und die Rehabilitation von Kinderasthma, in der ehemaligen Sommerresidenz der italienischen königliche Familie. 

Unweit vom Misurinasee, wenn man die Straβe nach den Drei Zinnen folgt, findet man den kleinen Antornosee mit seinem Chalet, wo man angeln, wandern und mountainbikefahren kann. Im Winter sind Skiwanderungen, Langlaufen oder Touren mit dem Motorschlitten möglich.

o-misurina-e-head-01.jpg
PhotogalleryApri Chiudi