Mel

Mel ist eine der charakteristischen, geschichtsträchtigen und kulturreichen Ortschaften des Val Belluna, zwischen Belluno und Feltre. Die schöne Ortschaft liegt auf einem Hügel und hält viele Überraschungen bereit: einen Walk Fit Park mit Nordic Walking Strecken, Museen und Palazzi, eine gut erhaltene, mittelalterliche Burg, das Castello di Zumelle und viele musikalische, künstlerische und kulinarische Events.

Mel ist umgeben von Wiesen und Wäldern, in denen viele Wanderwege und Mountainbike-Strecken versteckt liegen, die zu einigen Hütten und Almen der Umgebung führen. Zwischen Mel und Lentiai entstand außerdem der erste Stride Walk – Fit Park der Provinz Belluno, mit verschieden schweren Parcours für das Nordic Walking.
Spaziert man durch die Natur, so kann man die wunderschöne Landschaft bewundern: die bezaubernde Narzissenblüte im Frühling in der Ortschaft Zelant, die eiskalten Schluchten, die von den Flüssen ausgegraben wurden, und die Wasserfälle von Pissador. Wer Lust hat, kann im Schießstand das Tontaubenschießen probieren, dort wo die Olympiasiegerin Deborah Gelisio immer trainiert hat.

Der Ortskern von Mel birgt alte und wertvolle Schätze und ein interessantes Kunst- und Kulturerbe: das Haus Barbuio-Gaio aus dem 14. Jahrhundert, das Rathausgebäude aus dem 16. Jahrhundert, die Addolorata Kirche, den Palazzo delle Contesse, in dem jedes Jahr wichtige Ausstellungen organisiert werden, Casa Fulcis. Historiker können in der Nähe der Staatsstraße nach Belluno die Nekropole Paleoveneta besichtigen, dessen Grabfunde im Archäologischen Stadtmuseum aufbewahrt werden. Nicht weit entfernt vom Zentrum von Mel befindet sich die "Giazzèra", eine alte, eingegrabene Zisterne, die bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts als Eiszisterne fungierte.

Einige Kilometer entfernt erhebt sich das einsame Castello di Zumelle, dessen erste Ansiedlung auf Römerzeiten zurückgeht: Es wurde nämlich zum Schutz der alten Via Claudia Augusta errichtet. Die Burg, von der noch eine alte Legende erzählt, ist heute ein Restaurant/B&B mit mittelalterlichem Flair. In der Nähe befindet sich auch die alte Kirche San Donato. Ein bezauberndes Licht beleuchtet nachts das Schloss, das für Events und Führungen seine Tore öffnet.

Der Veranstaltungskalender von Mel hat einiges zu bieten: Nordic Walking Wettkämpfe und Rennen; "Maggio Teatrale", eine Theaterrevue mit Gruppen aus dem Triveneto; die Internationale Chorveranstaltung im Juli; "Settembre Zumellese" mit Musik, Tanz und allegorischen Wagen; "Mele a Mel", eine Marktausstellung typischer Produkte im Oktober.